Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis



Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis



Du kannst, was du willst

Du kannst, was du willst

von: Hans J. Schellbach

Schellbach-Verlag, 1993

ISBN: 9783921585245 , 341 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Gewählte Nutzung: Kauf

Preis: 19,80 EUR

Mehr zum Inhalt

Du kannst, was du willst


 

Kurzinformation

Bei meiner Arbeit in den verschiedensten Seminaren, bei Firmenschulungen und auch bei Vorträgen mit vielen tau­senden Zuhörern, habe ich aber immer wieder erkannt, dass zwischen der Theorie einer erfolgreichen Lebensge­staltung und der wirklichen Umsetzung eine große Schwierigkeit besteht. Sind die theoretischen Grundlagen nicht wirklich umfas­send und einleuchtend, dann wenden die Menschen die­ses Wissen einfach nicht an! Sie sind eben nicht über­zeugt!

Wird aber nur praktisches Wissen vermittelt, wie man zum Beispiel ein bestimmtes Problem ausschalten kann, dann kommt meistens der zweifelnde Verstand - und es passiert auch nichts! Aus dieser Erkenntnis heraus habe ich dieses Buch in zwei Teile gegliedert, in einen theoretischen und einen praktischen Teil. Zwei Teile, die sich gegenseitig ergänzen und in denen die Gedanken weitergeführt und in die Praxis umgesetzt werden. Lesen Sie zuerst den theoretischen Teil durch und setzen Sie dann in der folgenden Praxis Ihre Erkenntnisse sofort um.

Der Autor

Hans J. Schellbach setzt seit über einem Jahrzehnt das Lebenswerk seines Vaters erfolgreich fort und gab ihm eine ganz neue Dimen­sion, indem er das Werk den neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen anpasste und es damit auch für be­deutende nationale und internationale Unternehmen nutzbar machte. Hunderttausende Menschen, darunter Unternehmer, Führungskräfte und Spitzensportler vieler Nationen haben durch seine Seminare, Bücher und Cassetten erkannt, wie sehr ihre innere Einstellung zu Erfolg und Wohlbefinden beiträgt. So hat das „Positive Denken“ den Erfolg dieser Führungskräfte in den Chefetagen und den Gewinn olympischer Goldmedaillen vieler Spitzensportler mitgeprägt.